Judith

JudithMitMikro

 

 

 

 

 

 

 

Studiengang: Eula Realschule

Fächer: Englisch, Biologie, Musik, ev. Theologie

Dabei seit: SoSe 2010

Warum AurisKa: Weil ich gerne schreibe, vorlese, mehr über interessante Themen erfahre. Und weil Audioschnitt einfach Spaß macht.

Woher ich komme: knapp neben der Stadt mit der berühmten Puppenkiste

Drei bekannte Menschen mit denen ich gerne mal Abendessen würde: Tina Dico (wenn wir statt dem Abendessen eine Jam Session machen könnten), J.K. Rowling (ich hätte sooo viele Fragen) und Gregor Mendel (um über Kreuzungsschemata und Genetik zu distkutieren)

Die erste Platte / CD: Oh je, ich glaube das war eine ganz banale „Superhits ’99“ oder sowas. Die erste wirklich wichtige CD war der Soundtrack von „Der Herr Der Ringe – Die Zwei Türme“

Audiotipp für die Insel: musikalisch entweder die Alben von Tina Dico (für die verträumten, sehnsüchtigen Stunden) oder Porcupine Tree (für leicht unheimliche Klang-Gedankenwelten) – für Fantasy-Fans mit guten Englischkenntnissen empfehle ich außerdem die Hörbücher der Dresden Files Reihe von Jim Butcher (ein Privatdetektiv/Magier der in Chicago allerlei Monster bekämpft, gelesen von James Marsters – und einfach nur grandios)

Wenn gar nichts mehr geht: Dann schnappe ich mir meine Gitarre und spiele und singe den Frust weg. Oder ich verkrieche mich mit einem Buch ins Bett, Oder ich mache ausgedehnte Spaziergänge bei Nacht und schlechtem Wetter – je nachdem, warum nichts mehr geht.

Motto: There’s no point in being grown-up, if you can’t be childish anymore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*